Landesgartenschau 2016 in Öhringen

Wir wollten schon seit einigen Jahren eine Gartenschau besuchen da wir davon immer viel gehört haben und uns schöne Gartenanlagen sowieso gefallen 😀  Deshalb hat es sich diesmal angeboten, in das nahe gelegene Öhringen auf die Landesgartenschau 2016 zu fahren.

Anscheinend haben wir jedoch nicht den optimalen Zeitpunkt für einen Besuch erwischt, da leider nicht sehr viel geblüht hat. Die ganze Anlage war zudem noch sehr sehr weitläufig und auf vielen Strecken ist wirklich nicht viel passiert . Wir hatten uns vorgestellt, dass es mindestens wie ein Botanischer Garten à la Schloss Trauttmansdorff ausschaut – aber weit gefehlt. Es gibt zwar hier und da ein paar Schaugärten und  Schulprojekte, aber alles hat ein leichten Amateurcharakter und wenig Inspiration. Also jeder Blick in eine Gartenzeitung bringt da mehr.

Aber wir wollen nicht alles schlecht machen. Es war ein recht angenehmer Nachmittag und der Ausblick über dem Limes war recht interessant – aber den kann man auch erreichen ohne den Eintritt zu bezahlen und hat so auch einen Überblick über das Gelände. Dennoch sind auch hierbei selbstverständlich „ein paar“ schöne Bilder raus gesprungen 😉

Advertisements